Allgemeine Mitteilungen

Allgemeine Mitteilungen (110)

Montag, 13 April 2020 06:49

Edith Zoller feiert ihren 75. Geburtstag

Written by

Am Ostersonntag 12.04.2020 - feierte Edith Zoller, die 2. Vorsitzende des Rollschuh- und Eislaufvereins Heilbronn (REV) ihren 75. Geburtstag. Seit 40 Jahren gehört sie dem REV-Vorstand an. Zuerst als 2. Schatzmeisterin und nun seit über 20 Jahren als Vertreterin des ersten Vorsitzenden. In hervorragender Weise und mit großem Idealismus unterstützt und ergänzt sie dabei seine Arbeit. Bei großen organisatorischen Aufgaben, wie vor zehn Jahren bei der Ausrichtung der Deutschen Rollkunstlaufmeisterschaften, steht sie mit an vorderster Stelle und trägt stets beharrlich zu Problemlösungen bei.

Die Jubilarin ist außerdem noch in weiteren Sport-Organisationen tätig. So ist sie seit vielen Jahren Kassenprüferin beim Württembergischen Rollsport- und Inline-Verband (WRIV) sowie beim Sportkreis Heilbronn. Seit über zwanzig Jahren ist sie Beisitzerin im Stadtverband für Sport und seit 2004 Mitglied im Sportausschuss der Stadt Heilbronn. In den Gremien des Sports gehört sie weiterhin zu den viel zu wenigen Frauen, die bereit sind, Führungsaufgaben zu übernehmen. Sowohl vom WRIV wie auch vom Württembergische Landessportbund (WLSB) wurde Edith Zoller mit der Goldenen Ehrennadel für herausragende Verdienste im Ehrenamt ausgezeichnet. Im Oktober 2008 wurde ihr beispielhaftes Engagement mit der Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg gewürdigt. Der damalige Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach betonte in seiner Laudatio, dass Edith Zoller beim erfolgreichen REV „einiges ins Rollen gebracht“ habe.

Bild und Text: Sigrid Seeger-Losch

 Wir stellen den Sportbetrieb und alle offiziellen Maßnahmen von 15. März 2020 bis voraussichtlich 30. April 2020 ein. 

Wie den aktuellen Nachrichten, den Ausführungen des Robert-Koch-Instituts und WHO zu entnehmen ist, ist derzeit das oberste Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen oder zu verlangsamen. Dies dient vor allem dazu, die Gesundheitssysteme in unserem Land nicht über die Kapazitätsgrenzen zu bringen. 

Die Entscheidung den Sportbetrieb zu auszusetzen, ist uns nicht leicht gefallen, jedoch sehen wir aufgrund der sich rasch entwickelnden Lage keine Möglichkeit diesen sicher für alle, Kinder, Eltern und Trainerinnen und Trainer durchführen zu lassen. 

Wir werden die Situation verfolgen und zeitnah über weitere Maßnahmen informieren.

Donnerstag, 05 März 2020 16:40

Ute Köhler verstorben

Written by

Am 10. Januar 2020 verstarb Ute Köhler.

Sie war von Ende der 90er Jahre bis 2017 Mitglied des WRIV-Präsidiums und als Frauenbeauftragte ehrenamtlich tätig.

Zudem war sie viele Jahre Mitglied des WRIV-Verbandsgerichtes

Wir werden Ute in dankbarer und guter Erinnerung behalten

für das WRIV-Präsidium

Gabriele Lenz

Das Ministerium für Soziales und Integration informiert mit beigefügtem Flyer über die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Freistellung für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit nach dem Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts in der Jugendarbeit.

Ehrenamt in der Jugendarbeit und.pdf

Ehrenamt_in_der_Jugendarbeit_Flyer_2019.pdf

Am 20. Juni trafen sich in Karlsruhe 10 Personen aus Württemberg, Nordbaden und Südbaden, um den neuen Leistungssport-Verein "ARGE Rollsport BW" zu gründen.

Der Vorstand besteht aus

- den Präsidenten der drei Rollsportverbände, hier wurde zum 1. Vorsitzenden Richard Gussmann gewählt

- dem/r Schatzmeister/in (hier wurde Anna Huber gewählt)

- den Fachwarten der Sportarten Rollkunstlauf und Speedskating der drei Rollsportverbände

- den Sportkoordinatoren (vorher ARGE-Sprecher) der geförderten Sportarten – für Rollkunstlauf ist das Angelika Ohlau, für Speedskating Anna Huber

Als Kassenprüfer gewählt wurden: Sigrid Seeger-Losch und Gabriele Lenz

Entsprechend den Förderrichtlinien des LSV darf es nur noch ein Landesleistungszentrum geben. 

Das Landesleistungszentrum Heilbronn bleibt erhalten.

Aus dem LLZ Freiburg wird ein Landesstützpunkt und Landestalentstützpunkt.

Wir wünschen der neuen ARGE eine gute Zusammenarbeit

Beispielliste der NADA für zulässige Medikamente 2019_NADA_Beispielliste_2019_online.pdf

Bei der Mitgliederversammlung des WRIV am 16.02.2019 fand die Neuwahl des Präsidiums statt.

Präsident - Richard Gussmann

Vizepräsidentin (Verwaltung) - Gabriele Lenz

Vizepräsidentin (Finanzen) - Sandra Schmitz

Schriftführerin - Jana Klöpfer

Referenting für Öffentlichkeitsarbeit - Gabriele Lenz

Jugendleiterin - Mira Börsig

Gleichstellungsbeauftragte - Rita Friede

 

Die Vorsitzenden der Sportkommissionen wurden nach ihrer Wahl in den SK-Sitzungen bestätigt:

Angelike Ohlau/Manuela Mähner - Rollkunstlauf

Martina Schleger - Inline-Alpin und Downhill

Anna Huber - Inline, Fitness und Speedskating

Anne Spies - Rollerderby

Marco Bentner - Inlinehockey/Inline-Skaterhockey

Daniel Schindler - Skateboard/Longboard

Manuel Pache - Referent für Rollhockey

von li nach re: Richard Gussmann, Manuel Pache, Sandra Schmitz, Anne Spies, Rita Friede, Marco Bentner, Edith Zoller, Martina Schleger, Hanspeter Friede (Ehrenpräsident), Sigrid Seeger-Losch (Ehrenpräsidentin), Gabriele Lenz,Harald Huttenlau, Jana Klöpfer, Angelika Ohlau, Mira Börsig

Kassenprüfer:

Edith Zoller und Harald Huttenlau

Verbandsgericht:

Vorsitzende Sybille Karger

Beisitzer Patrick Friede

Beisitzer Martin May

Stellvertr. Beisitzer Dagmar Lell

Stellvertr. Beisitzer Katharina Ludwig

bei der Mitgliederversammlung des WRIV am 16.02.2019 wurden verdiente Mitarbeiter und Sportler des WRIV mit Ehrennadeln ausgezeichnet

Ehrenamt:

Goldene Ehrennadel: Ute Köhler - langjähriges Mitglied im WRIV Präsidium und Frauenbeauftragte. Gleichzeitig mit der Ehrung wurde Ute Köhler offiziell aus ihrem Amt verabschiedet

Dagmar Lell - viele Jahre Mitglied im Präsidium, ehemalige Schriftführerin und Finanzreferentin

Manuel Pache - vieleJahre Mitglied im Präsidium als Vorsitzender Rollhockey und zuletzt Schriftführer

Silberne Ehrennadel:

Gavro Bojkic - ehemaliger Stellvertreter und Vorsitzender der SK Inline, Fitness und Speedskating, seit vielen Jahren Schiedsrichter und Betreuer des Passwesens

Kerstin Geideck (in Abwesenheit) - ehemalige aktive Rollkunstläuferin, Trainerin,Betreuerin, Wertungsrichter-Obfrau im WRIV

Hans Martin May (in Abwesenheit) - Inline, Fitness und Speedskating, Organisator vieler Rennen, vor allem BWIC, Trainer

Emil Schmohl (in Abwesenheit) - ehemaliger Landestrainer Inline-Alpin, Nationaltrainer Inline-Alpin

 

Bronzene Ehrennadel:

Marco Bentner - Vorsitzender SK Inlinehockey/Inline-Skaterhockey, Vorsitzender Spielbetrieb Ba_wü gesamt, Beisitzer Disziplinaraussuss ISHD/DRIV

Anna Huber - Vorsitzende Inline, Fitness und Speedskating, ARGE-Sprecherin für Speedskating

Manuela Mähner -Vorsitzende SK Rollkunstlauf, Organisation WRIV-RK-Veranstaltungen, Trainerin

Wolfgang Walz - viele Jahre Landestrainer und Stützpunkttrainer Inline-Alpin, 2 Jahre Bundestrainer, Vereinstrainer

von li nach re: Präsident Richard Gussmann, Elea Börsig, Wolfgang Walz, Jörg Bertsch, Gavro Bojkic, Lisa Schmid, dahinter versteckt Tobias Wöhrle), Anna Huber, Vizepräsidentin Gabriele Lenz, Manuel Pache, Ute Köhler, Manuela Mähner,Marco Bentner, Laura Durst, Dagmar Lell, Mira Börsig

sportliche Erfolge:

Goldene Ehrennadel: Katharina Rumpus (SSF Heilbronn, in Abwesenheit) - Inline, Fitness und Speedskating, Vize-Weltmeisterin, zahlreiche Medaillen bei EMs und WMs

Tobias Wöhrle (WSV Ebingen)- seit vielen Jahren Mitglied der Nationalmannschaft Inline-Alpin Downhill, 14 x Deutscher Meister in Folge, viele Weltcuperfolge, Teilnahme an Weltmeisterschaften

 

Silberne Ehrennadel

Jörg Bertsch (TSV Degmnarn) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft,Bronze DEM 2017, Silber EM 2018, 3 x Gold WM 2018

Mira Börsig (TG Tuttlingen) - Mitglied der Nationalmannschaft Inline-Alpin Downhill, 2016 Silber DM, Gold WM Downhill-Cross, 2017 Gold DM, Silber und Bronze WM, Silber und Bronze World Roller Games, 2018 Gold DM, 2 x Silber und 2 x Bronze Weltcup

Elea Börsig (TG Tuttlingen) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 1026 2 x Bronze WM, 2017 Gold und Silber DM und Gold EM, 2018 3 x Gold EM und 3 x Gold WM

Moritz Doms (TG Tuttlingen, in Abwesenheit) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 2017 2 x Gold EM

Mona Sing (SV Winnenden, in Abwesenheit) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 2016 2 x Bronze WM, 2017 Gold und SIlber DM, Gold EM, 2018 3 x Gold EM und 3 x Gold WM

Tobias Wöhrle, Elea Börsig, JörgBertsch, Lisa Schmid, Mira Börsig

Bronzene Ehrennadel: Lisa Schmid (TG Tuttlingen) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 2017 2 x Bronze WM, 2018 Silber und Gold EM

Laura Durst (TSV Steinenbronn) - WRIV Landeakader, 2017 Bronze EM, 2018 Bronteund Gold EM Bronzene Ehrennadel: Lisa Schmid, Laura Durst

Im Rahmen der Musicalsaison 2018/19 hat der Vorsitzende des Sportkreises Heilbronn, Klaus Ranger, der zugleich auch Vorstandsmitglied des Württembergischen Landessportbundes ist, als kleine Überraschung der Rollsportabteilungsleiterin Rita Friede sowie dem RRV-Vorsitzenden Hanspeter Friede die Ehrennadel in Gold des WLSB verliehen.

Beide, Rita und Hanspeter Friede, sind schon seit Jahrzehnten für den RRV Bad Friedrichshall und den Rollsport auf Bezirks-, Landes und Bundesebene engagiert. So ist Rita Friede, die als RRV-Ehrenmitglied dem Verein schon weit über 50 Jahre angehört nach wie vor Bundesrollsporteiterin des RKB Solidarität. Hanspeter Friede amtiert nicht nur seit 27 Jahren als RRV-Vorsitzender, sondern ist auch Ehrenmitglied des Deutschen und Ehrenpräsident des Württembergischen Rollsportverbandes sowie Präsident des Sportverbandes Solidarität.

Klaus Ranger dankte im Namen des Württembergischen Landessportbundes den beiden Geehrten für ihr Engagement, aber auch für die tolle Musical-Aufführung „Mary – das Musical“, die er begeistert mit verfolgt hat.

Bericht und Foto: Hanspeter Friede

Seite 1 von 8