Sonntag, 15 März 2015 13:50

Ehrungen beim DRIV-Bundestag

Written by

Der Bundestag des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes (DRIV) fand vom 6. bis 8. März 2015 im Sp0rt in Stuttgart statt. Im zweijährigen Rhythmus tagt dieses hohe Gremium in einem anderen Rollsport-Landesverband. In diesem Jahr wurde der Württembergische Rollsport- und Inline-Verband mit der Durchführung betraut. Und der Präsident des WRIV Hanspeter Friede hatte mit viel Vorarbeit erreicht, dass die Organisation hervorragend geklappt hat und es viel Lob dafür gab. Die Räumlichkeiten im Sp0rt waren sehr gut geeignet für die Jugend-Vollversammlung am Freitag sowie die Kommissionssitzungen der Sparten am Samstagvormittag.

Bei der Mitgliederversammlung am Mittag wurden von Harro Strucksberg, dem Präsidenten des DRIV mehrere Ehrungen an verdiente Führungskräfte des WRIV durchgeführt:

die Ehrennadel in Gold wurde verliehen an Rita Friede (Bad Friedrichshall), Dagmar Lell und Richard Gussmann (beide Heilbronn)

die silberne Ehrennadel wurde verliehen an Bernd Rumpus (Heilbronn, in Abwesenheit) sowie Rainer Keppeler (Großbettlingen).

WRIV-Präsident Hanspeter Friede nahm für den Verband in Anerkennung der großen Verdienste um den deutschen Roll- und Inlinesport die Günther-Benndorf-Plakette entgegen, die höchste Ehrung des DRIV, die ein Verband erhalten kann.

Zum Abschluss trafen sich die Delegierten im Hotel Ibis in Bad Cannstatt zum Schwäbischen Buffett. Ein Höhepunkt waren dabei die mit viel Beifall bedachten Auftritte von Olympiasieger und Comedian Dieter Baumann.

von links nach rechts Richard Gussmann, Rita Friede, Hanspeter Friede, Dagmar Lell und Rainer Keppeler