Samstag, 25 Juni 2011 17:32

Rollsport als eine der wenigen Sportarten im WLSB mit Zuwachsraten

Written by
Der Württ. Landessportbund (WLSB) hat mit einer Pressemitteilung auf seine neuesten Mitgliederzahlen hingewiesen. Insgesamt musste der Sport-Dachverband erstmals einen Mitgliederschwund konstatieren, es gibt aber auch Sportarten mit positiven Zuwachsraten, und dazu wird „Rollsport“ ausdrücklich erwähnt. Hier einige Auszüge aus dieser Presserklärung: „Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hält seine Mitgliederzahlen im Jahr 2011 nahezu konstant. Die Bestandserhebung des WLSB weist zum Stichtag 1. Januar 2011 genau 5.726 Sportvereine mit zusammen 2.071.552 Mitgliedern aus – ein leichter Rückgang von 4.512 Mitgliedern (-0,22 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Der demographische Wandel zeigt damit auch in den württembergischen Sportvereinen Wirkung, wenngleich der Rückgang im Vergleich zu den drei größten Landessportbünden in Deutschland (Nordrhein-Westfalen -0,7 Prozent, Bayern -0,28 Prozent, Niedersachsen -1,02 Prozent) geringer ausfällt. „Dass unsere Mitgliederzahlen nur leicht zurückgegangen sind, ist ein Beweis für die gute Arbeit in den WLSB-Mitgliedsvereinen. Dieses Ergebnis zeigt aber auch, dass wir auf die richtigen Themen und Aktionen setzen, um die Bevölkerung für den Vereinssport zu gewinnen“, sagt WLSB-Präsident Klaus Tappeser zur Mitgliederstatistik 2011. Um den demographischen Wandel zu bewältigen, müssten die Vereine ihre Kräfte bündeln und mit starken Partnern aus der Gesellschaft kooperieren. Die Rangliste der Sportfachverbände führt trotz leichten Rückgangs von 5.495 Mitgliedern (-0,81 Prozent) weiterhin der Schwäbische Turnerbund mit 673.297 Mitgliedern an. Der Württembergische Fußballverband auf Platz zwei verzeichnete ebenfalls nur ein leichtes Minus (-1787 / -0,35 Prozent) und hat jetzt 512.868 Mitglieder. Einen erneuten Rückgang von über zwei Prozent muss auf Rang drei der Württembergische Tennisbund (jetzt 181.734 / -2,23 Prozent) hinnehmen. Größte Gewinner unter den Fachverbänden sind in diesem Jahr die Kletterer und Bergsportler, die sich um 983 Mitglieder (+7,63 Prozent) vergrößert haben sowie die Kanuten (+352 / +7,41 Prozent). Deutliche Zuwächse können ein weiteres Mal auch die Triathleten (+216 / +5,80 Prozent) vermelden, zudem können die Rollsportler ein Plus verzeichnen (+136 / +4,90 Prozent).“ Hinweis: Die komplette Auswertung der WLSB-Bestandserhebung 2011 mit detaillierten Statistiken finden Sie im Internet unter www.wlsb.de in der Rubrik „Der Verband / Statistik“. Hanspeter Friede