Mittwoch, 13 Juli 2022 09:54

Guter 7. Platz für REV Heilbronn-Dragons beim Europapokal U 19 in der Schweiz

Written by
Rate this item
(0 votes)

Für die REV-Dragons Heilbronn, Bronzemedaillengewinner bei der letztjährigen Deutschen Junioren-Meisterschaft im Inline-Skaterhockey, gab es nach vielen Jahren der Abstinenz wieder einmal einen Aufritt auf internationaler Bühne, nachdem das Team sich für den Europapokal der U 19 in Rossemaison (Schweiz) qualifiziert hatten.

Zwar war von vornherein klar, dass die Käthchenstädter mit dem Turniersieg wenig zu tun haben werden, dennoch gelang es dem Team bei diesem internationalen Wettbewerb, das eine oder andere Ausrufezeichen zu setzen. Blieb man in der Vorrunde noch sieglos, gewann man in der Platzierungsrunde beide Spiele gegen Krefeld sowie die Medway Assasins aus Großbritannien und sicherte sich damit den guten siebten Rang unter den zehn Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien. Pokalsieger wurden die Chrash Eagles Kaarst vor den Gastgebern SHC Rossemaison. Bei der Siegerehrung durften man sich dann nochmals extra freuen, denn Torhüterin Juliana Pasetto wurde ins Allstar-Team des Turniers berufen und Trainer Michel Uhlig konnte hochzufrieden mit seinen Schützlingen sein, denn die Dragons betrieben mit ihrem Auftreten beim Turnier beste Werbung für die rasante Sportart Inline-Skaterhockey. Beim REV Heilbronn nehmen in dieser Saison vier Teams am ISH-Spielbetrieb teil - von den Bambinis bis zur Regionalliga.

Text: Sigrid Seeger-Losch

Foto: Tina Seidel

Read 194 times