Mittwoch, 13 Juli 2022 06:36

Deutsche Meisterschaften im Slalom, 10.07.22 in Vöhringen

Written by
Rate this item
(0 votes)

Die Deutschen Meisterschaften im Inline Alpin Slalom wurden in Vöhringen bei Neu-Ulm ausgerichtet. 66 Athleten aus Baden-Württemberg, Bayern und Hessen nahmen an dem Wettbewerb teil. Einige Schweizer starteten außer Konkurrenz an den für alle Sportler offenen Rennen.

Teilnehmer BaWü-Kader mit Trainern (es fehlen Hanspeter und Luisa Merk)

Auf einer mittelsteilen Strecke mit einer Durchschnittsneigung von knapp 5 % und ca. 9 % maximalen Gefälle wurden zwei sehr anspruchsvolle Slalomparcours gesteckt. Über 30 % aller Teilnehmer schieden aus. Die Fehlerquote mit vielen Stürzen lag bei über 50 %. Vom BaWü-Kader nahmen leider nur sechs Sportler am Wettbewerb teil.

Sturz vom Schüler-Europameister Finn Herberth am Tor 27, an welchem sehr viele andere Sportler scheiterten

Ergebnisse der WRIV-Sportler bei der DM: Schüler weiblich: 3. Tina Zähle, TV Unterlenningen / Schüler männlich: 3. Finn Herberth, TV Unterlenningen / Jugend männlich: 3. Moritz Schreiber, TV Neidlingen / Aktive weiblich: 1. Elea Börsig, TG Tuttlingen / 2. Lisa Schmid, TG Tuttlingen / Aktive männlich: 1. Noah Sing, SV Winnenden / Masters männlich: 2. Sven Wiesler, SC Künzelsau. Die Altersklassen U8 bis U12 werden nicht für die DM gewertet. Hier gab es folgende Ergebnisse von WRIV Nachwuchssportlern. U8w: 1 Fabienne Hektor, VfL Nagold / U10w: 1. Lya Schwarz / 2. Estella Ringwald, TSV Degmarn / U12w: 1. Luna Schwarz, VfL Nagold / 2. Annabell Schwarz, TSV Steinenbronn / 3. Esther Mollard, TG Tuttlingen / U12 m: 2. Lias Babinsky, TSV Steinenbronn / 3. Felix Unger, TSV Steinenbronn.

Medaillengewinner DM. Darunter sieben Sportler des WRIV

Bemerkenswert ist das Ergebnis von Luna Schwarz, VfL Nagold, welche in der U12 startend, bei der DM der Schülerinnen (U14+U16) Vizemeisterin geworden wäre.

220710_Inline-Voehringen_0196.jpg

Text und Fotos: Volker Sing

Read 166 times