Inline-Alpin und -Downhill

Inline-Alpin und -Downhill (266)

Gemeinsames Trainingswochenende von Ba-Wü-Kader Süd (Tuttlingen)und Nord (Steinenbronn) vom 15.-16. Mai 2015 in Unterensingen

Am Freitag, 15.05.2015 um 17.30 Uhr begann das Trainingslager mit den Landestrainern Rupert Börsig und Wolfgang Walz, dem Cotrainer Stützpunkt Nord Marco Walz als auch einigen helfenden Vereinstrainern.


Eine Trainingsstrecke in Unterensingen war bereits durch Marco Walz gestellt. Nach dem Aufbau der Unterensinger Rampe begann auch gleich das Training mit den Rennfahrern und Helfern:

Marie und Moritz Prinzing, Matthis Schift, Alexander und Ronja von Scholley, Lisa und Moritz Schreiber, Michael Hofbauer, Nick und Tom Baumann, Luca und Leonie Gökeler, Manuel und Dominik Wlcek, Aurora Hofer, Maren Motz, Elea Börsig, Lukas und Thomas Handel, Luisa Merk, Carsten Wiesler, Hanspeter Merk, ChiChi Gökeler, Wolfgang Walz, Richard Motz, Rupert Börsig, und Stephanie Prinzing.

Auch am Samstag wurde noch fleißig in Unterensingen trainiert - vor allem für den Bawü-Cup und die Ba-Wü-Meisterschaft am Sonntag in Unterlenningen.

 

Text und Foto: Martina Schleger

Donnerstag, 28 Mai 2015 13:04

Kurssetzer-Lehrgang für Inline-Alpin-Slalom

Written by

Am 15.05.2015 wurde ein Kurssetzer-Lehrgang von Emil Schmohl für Vereinstrainer, Helfer und Interressierte durchgeführt. Pünktich um 17.30 waren alle angemeldeten Teilnehmer an der Trainingsstrecke und wurden von Nationalmannschaftstrainer Emil Schmohl begrüßt. Erst wurde gemeinsam die Startrampe für das gemeinschaftlich durchgeführte Trainingslager der Bawü Kader Süd und Nord aufgebaut, dann ging es an die Besichtigung und Analyse des bereits von Marco Walz gestellten Kurses.

Emil Schmohl erklärte ausführlich die Zusammenhänge zwischen Streckengefälle, Abstand und Versatz der Tore zueinander. Die verschiedenen Kombinationen und was damit erreicht werden soll, wurde ausgiebig erörtert. Begriffe wie Schlupftore, Vertikale, Doppeltor und Banane wurden erklärt - zusammen mit dem Nationalmannschaftsfahrer Carsten Wiesler, der sich zur Verfügung stellte, um uns das Erklärte auch praktisch darzustellen.

Von li. nach re.: Emil Schmohl, Doris Schreiber, Uwe Schreiber,Andrea Wlcek, Stephanie Prinzing, Markus Hanselmann-Gehring, Martina Schleger und Franz Schleger.

 

Bericht und Fotos: Martina Schleger

Eine weitere Saison im BadenWürttembergischen Inline-Slalom-Cups liegt vor uns. Die Deutschlandweit erfolgreichste und beständigste Rennserie des Inline-Alpin-Sports geht in die nächste Runde!

Auch dieses Jahr wurde die Rennserie, die ja primär dem Nachwuchs als sportliche Plattform dienen soll, bereits im Auftaktrennen sehr gut angenommen. Insgesamt 140 Starter waren dabei, als in Wurmlingen am 03.05.15 der Startschuss für die neue Saison fiel. Gewohnt professionell stellte sich der SC Wurmlingen der Herausforderung dieses Auftaktrennens. Einziger Wermutstropfen war die Tatsache, dass der Cup als fast schon sicherer Sonnengarant seinen Nimbus verloren hat. Bei teilweise starkem Regen und durchgehend nasser Strecke wurden die Athleten vom ersten Moment an daran erinnert, dass es sich bei Inline-Alpin um eine Outdoorsportart handelt.

Dem Wetter sehr gut trotzen konnten die Kaderathleten aus Landeskadern sowie eine Fahrerin aus der Nationalmannschaft. Die Bilanz des Vorjahres konnten sie zwar nicht bestätigen, aber dies lag vor allem an der Tatsache, dass aus den beiden Landeskadern etliche Fahrer zum Saisonauftakt noch fehlten, die Nationalmannschaft befand sich im Trainingslager. Die, die da waren, schlugen sich beachtlich und wussten zu überzeugen. 6 Podestplätze (2 Siege, 3 zweite, 1 dritter Platz) sowie 7 weitere Top 5 Platzierungen standen am Ende zu Buche. Bereits beim nächsten Rennen in Unterlenningen (mit BaWü-Meisterschaft) kann sich das Bild deutlich ändern, wenn auch die anderen Fahrer ins Renngeschehen eingreifen. Wir freuen uns, dass die Saison endlich losgegangen ist. Let´s go Inline Alpin!!

Die Platzierungen der baden-württembergischen Kaderfahrer im Überblick (NM für Nationalmannschaft):

U 12 männlich: Moritz Prinzing (Neidlingen) 1. Dominik Wlcek (Tuttlingen) 2. Lukas Handel (Tuttlingen) 6.

U 14 weiblich: Aurora Hofer (Tuttlingen) 5. männlich: Moritz Schreiber (Steinenbronn) 4. Alexander von Scholley (Steinenbronn) 7.

U 16 weiblich: Lisa Schmid (NM, Tuttlingen) 2. Luisa Zeh (Tuttlingen) 5. Elea Börsig (Tuttlingen) 6. Leah Gann (Steinenbronn) 8. Lisa Schreiber (Steinenbronn) 10. männlich: Tom Hussal (Böttingen) 1. Tom Baumann (Unterlennigen) 5.

U 18 männlich: Matthis Schift (Künzelsau) 3. Nick Baumann (Unterlenningen) 4.

U 21 weiblich: Sina Martin (Tuttlingen) 2. Maren Motz (Tuttlingen) 4. Julia Schleger (Künzelsau) 5.

 

Fotos: Martina Schleger Bericht: Sven Wiesler

Freitag, 01 Mai 2015 15:04

Renntermine BaWü-Inline-Slalom-Cup 2015

Written by

Der BaWü-Inline-Slalom-Cup 2015 findet an folgenden Terminen statt:

03.05.2015 SC Wurmlingen (für dieses Rennen lag bis heute keine gemeinsame Ausschreibung vor)

17.05.2015 TV Unterlenningen mit BaWü-Meisterschaft 2015

20.06.2015 VfL Nagold (Riesenslalom)

05.07.2015 TSV Degmarn

19.07.2015 SC Mosbach

27.09.2015 SF Dettingen/Teck

Gemeinsame Veranstaltungen der Baden-Württembergischen Rollsport- und Skiverbände

 

Im Rahmen der WRIV-Mitgliederversammlung am 07.02.2015 wurden auch 3 Inline-Alpin-Sportler aus dem "Ländle" für ihre sportlichen Erfolge geehrt.

Bronzene Ehrennadel - Mira Börsig

2008 wurde Mira in den Landeskader aufgenommen, 2010 in die Inline-Alpin-Nationalmannschaft.

Seit 2014 fährt sie auch in der Downhill-Nationalmannschaft

2013: Platz 2 DM Downhill 2013 Junioren, 2 x Platz 3 bei Weltcup Downhill 2013 Damen

2014: Platz 1 DM Downhill 2014 Junioren, Platz 2 Weltcup Downhill Teolo 2014 Damen

 

Goldene Ehrennadel - Jana Börsig

2003 Aufnahme in den Landeskader, seit 2005 Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft

Seit Jahren ist Jana erfolgreiche Sportlerin der Inline-Alpin-Nationalmannschaft. Nationale und Internationale Erfolge konnte sie mit der Mannschaft erzielen, bis 2014 viele Podestplätze bei nationalen und internationalen Rennen.

2014 erringt sie mit dem deutschen Team die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft Team-Slalom in Oberhundem. 3. Platz bei der WM Slalom und 2. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung

Von September 2013 - Januar 2014 Trainerin Inlinemannschaft Barcelona

Seit 2013 ist Jana im WIAC als Schriftführerin/Secretary tätig.

Im Oktober 2014 wurde sie vom Präsidenten des DRIV als deutsche Vertreterin für die CIRA vorgeschlagen

 

Sonderehrung - Marco Walz

2012: 1. Platz Weltmeisterschaft Parallelslalom 2 x 1. Platz bei Weltcuprennen 2. Platz Weltcup-Gesamtwertung 2. Platz Weltrangliste

2013: 3 x 1. Plätze bei Deutschen Meisterschaften1.Platz DM Slalom 1.Platz Europameisterschaft Slalom 2. Platz Weltcup Gesamtwertung 2. Platzt Weltrangliste

2014: 1.Platz WM Parallelslalom 1.Platz WM-Teamslalom 2 x 1. Plätze bei Weltcuprennen 2. Platz Weltrangliste

Alle drei Sportler konnten bei der Ehrung persönlich leider nicht anwesend sein.

Mira Börsig ist derzeit als Au-Pair in Spanien, Jana Börsig zum Studium in Barcelona. Marco Walz war an diesem Wochenende auf einer Schulung

Allen Dreien Glückwünsche zu den Ehrungen

Dienstag, 10 Februar 2015 06:03

Neuer Vorstand in der SK-SIA

Written by

Bei der Sitzung der Sportkommission am 07.02.2015 haben die Delegierten der Vereine für die nächsten zwei Jahre einen neuen Vorstand gewählt:

Vorsitzender ist Emil Schmohl (SC Unterensingen)

Stellvertreter ist Markus Hanselmann-Gehring (TSV Steinenbronn)

Beiden wünschen wir einen guten Start sowie eine gute und erfolgreiche Arbeit

Emil Schmohl

 

  Markus Hanselmann-Gehring

 

Montag, 19 Januar 2015 20:12

Jahresbericht - Zeitraum 2013-2014

Written by

Jahresbericht Zeitraum 2013-2014 JB 2013-14_Gabriele Lenz_WRIV.pdf

Donnerstag, 13 November 2014 08:57

aktuelle Passunterlagen Inline-Alpin

Written by

Hier die kompletten Unterlagen für die Beantragung eines Startpasses Inline-Alpin. Bitte die Unterlagen vollständig und unterschrieben an die im Infobrief angegebene Adresse schicken

Komplette Unterlagen zur Erstellung eines Inline-Alpin-Startpasses.pdf

Seite 5 von 19