Dienstag, 21 Juli 2015 05:54

Rollergirls holen 3. Platz in Lille

Written by

Bei ihrem ersten WFTDA-Turnier überhaupt haben die Stuttgart Valley Rollergirls sich einen Platz auf dem Treppchen gesichert.

Doch das Spiel um den Pokal für den dritten Platz beim Derby Monster Cup im französischen Lille war mehr als nur der Sieg des kleinen Finales. Den Stuttgarterinnen gelang damit auch ein Befreiungsschlag. Schon die Vorrunde am Samstag war nichts für schwache Nerven. Denn nur knapp verpassten die MTV-Frauen den Gruppensieg und damit den Einzug ins Finale. So verloren die Stuttgarterinnen nach langer Führung das Vorrunden-Spiel gegen Dock City (Göteborg) mit 165 zu 168 Punkten in der letzten Minute, gewannen aber gegen die Amsterdam Derby Dames deutlich mit 171 zu 99 Punkten. Dass aus der zweiten Gruppe bestehend aus Nantes, Antwerpen und London ausgerechnet Nantes ebenfalls als Gruppen-Zweite herausgingen, muss wohl Schicksal gewesen sein. Denn damit gab es die Chance auf eine Revanche.

Noch gut in Erinnerung war den Spielerinnen das knapp verlorene Heimspiel zwei Wochen zuvor. Fehler in der Defense hatten damals für Frustration gesorgt. Um so fokussierter gingen die Stuttgarterinnen dieses mal ins Spiel und dominierten es von Anfang an. Am Ende hieß es 154 zu 116 für Stuttgart.

Vor der Sommerpause liegt jetzt aller Fokus auf der ersten Bundesliga.