Dienstag, 20 Juli 2021 05:24

Internationales Spitzentreffen in Freiburg - Erfolge für Natalie Rothenbächer und Colleen Fox

Written by
Rate this item
(0 votes)

Beim Internationalen Deutschlandpokal in der Schauenberghalle in Freiburg waren in den Kürwettbewerben auch zwei Rollkunstläuferinnen vom REV Heilbronn am Start. Aus zwölf Nationen kamen zahlreiche Teilnehmer zu diesem traditionellen Sportevent und waren glücklich, sich nach einem Jahr Corona bedingter Pause wieder vor einer internationalen Jury präsentieren und sich mit den Topathleten messen zu können. Der Eintritt von Publikum war allerdings nur bedingt möglich.

Die deutsche Vizemeisterin Natalie Rothenbächer startete mit einem unbefriedigenden achten Platz nach dem Kurzprogram mit Elan in die große Kür, eine Platzverbesserung fest ins Auge gefasst. Ausdrucksstark und mit hoher Musikalität präsentierte sie ihr vielseitiges Programm. Eine schwierige Sprungkombination mit Doppelaxel und Doppeltoeloop brachte die ersten Punkte ein. Auch weitere Doppelsprünge sowie der gefürchtete Doppel-Rittberger gelangen. Viele Punkte holte die 20-jährige Studentin mit tollen Pirouetten-Kombinationen und Schrittpassagen und Trainerin Petra Schneider-Blattner zeigte sich zufrieden mit der Leistung und dem 5.Platz ihres Schützlings, der mit dieser hervorragenden Performance drei Plätze aufholen konnte und nur die starken Italienerinnen und eine Athletin aus Brasilien an sich vorbei lassen musste.

Die zwölfjährige Colleen Fox erkämpfte sich bei den Espoirs mit einer gelungenen Kür-Präsentation überraschend die Silbermedaille. Ohne Fehler zeigte sie zahlreiche Doppelsprünge und schöne Waagepirouetten. Ihre Trainerin Gudrun Hartmann freute sich riesig über das gute Abschneiden dieses Heilbronner Nachwuchstalentes, das Sportlerinnen aus Deutschland, Israel und den Niederlanden hinter sich lassen konnte. Bei den deutschen Meisterschaften Anfang August in Göttingen wird sie sich bei den Schülern B weiter bewähren können.

Bericht: Sigrid Seeger-Losch

Foto: Damian Fox

Read 102 times