Freitag, 21 Oktober 2011 09:16

Junge Rollkunstlauf-Talente bei der Bewährungsprobe

Written by
Rate this item
(0 votes)
Auf der Trudl-Krämer-Rollsportanlage in Winnenden fanden am 15. und 16. Oktober die Württembergischen Nachwuchswettbewerbe mit 110 Teilnehmern aus elf WRIV-Vereinen statt. In insgesamt zwölf Alters- und Leistungsgruppen waren die Sportler aufgeteilt und viele der kleinen Rollschuhsternchen bestritten dabei zum ersten Mal außerhalb ihres Vereines einen Wettbewerb und konnten dabei wichtige Erfahrungen sammeln. Von den Anfängern, Freiläufern und Bambini bis zu den Figurenläufern mit einem Altersspektrum von sechs bis 15 Jahren traten die Akteure jeweils in Pflicht und Kür an, um bei der Siegerehrung dann für die Kombinationswertung unter dem Beifall der Zuschauer mit Urkunden, Medaillen und kleinen Geschenken geehrt zu werden. Die Veranstaltung wurde hervorragend organisiert von den WRIV-Verantwortlichen Rita Friede, Dagmar Lell, Richard Gußmann und Achim Nowak. Die Rollsportabteilung der SV Winnenden, allen voran Ingrid Heglmeier, hatte ebenfalls großen Anteil am perfekten und harmonischen Ablauf an zwei Goldenen Oktobertagen. Ergebnisse_Wü-Nachwuchs_Winnenden.pdf Sigrid Seeger-Losch
Read 1644 times