Print this page
Donnerstag, 11 Februar 2010 18:59

Zwei zweite Plätze für WRIV-Sportler bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2009

Written by
Rate this item
(0 votes)
Kein anderer Sport-Verband war bei dieser traditionellen Wahl, die seit über 50 Jahren stattfindet, so erfolgreich! Beim Fest des Sports, das das Medienunternehmen Heilbronner Stimme am 4. Februar 2010 im Messezentrum RedBlue veranstaltete, wurden auch die Ergebnisse der Wahl zum Unterländer Sportler und zur Unterländer Sportlerin des Jahres 2009 verkündet. Es war absolut spannend, bevor dann die hervorragenden und nicht erwarteten Ergebnisse für die Roll- und Inlinesportler verkündet wurden: Bei den Männern wurde Weltmeister Markus Lell mit 1138 Stimmen Zweiter hinter dem Boxer Dominik Britsch und vor dem Triathleten Sebastian Kienle. Bei den Frauen kam Junioren-Europameisterin Jana Kopp mit 1056 Stimmen ebenfalls auf den 2. Platz hinter der Ruderin Carina Bär und vor der Tischtennisspielerin Paloma Ballmann. Jana Kopp und Markus Lell
So gut hatten sich Rollkunstläufer schon lange nicht mehr platziert. Und die Freude war natürlich riesig, auch bei den zahlreichen Fans, die auf Einladung der Sporthilfe Unterland an dem Event teilnahmen. Aber auch der 5. Platz für die Junioren-Vize-Europameisterin im Speedskating Katharina Rumpus mit 814 Stimmen war ein tolles Ergebnis. Auf Platz zwölf kam Michael Häfele als Viertplatzierter bei der EM im Inline-Skaterhockey. Bericht Fotos: Sigrid Seeger-Losch
Read 1986 times