Gabriele Lenz

hier das Ergebnis vom 1. Tag.

Wir haben uns riesig über eure Videos gefreut. Weiter so!

Tagessieger Video Home Challenge Tag 01 - der Kopfstand

 

 

 

Shooting Stars:

Platz 1 Katharina vom RSV Nattheim - 5 Pkte

Platz 2 Amelie vom SV Winnenden plus Gewinnerin der Special Wertung - 3 + 2 = 5 Pkte

Platz 3 Luana vom RSV Nattheim - 1 Pkt

 

Glittering Stars:

Platz 1 Noemi vom RSV Nattheim - 5 Pkte

Platz 2 Elin vom RSV Nattheim - 3 Pkte

Platz 3 Florentine vom RSV Nattheim - 1 Pkt

Gewinnerin der Special Wertung: Lilly Florentina vom SV Winnenden - 2 Pkte

 

Diamond Stars:

Platz 1 Alisa vom REV Heilbronn plus Gewinnerin der Special Wertung - 7 Pkte

Platz 2 Erica Vom REV Heilbronn - 3 Pkte

Platz 3 Anastasia vom SV Winnenden - 1 Pkt

Gratulation!

Dienstag, 14 April 2020 03:13

Rollkunstlauf Home - Video - Challenge

ab heute startet die Rollkunstlauf Video - Home - Challenge.

Ausschreibung siehe Anhang

die Tagessieger werden auf der Home-Page veröffentlicht 2020-Rollkunstlauf Home Video Challenge.pdf

Montag, 13 April 2020 06:49

Edith Zoller feiert ihren 75. Geburtstag

Am Ostersonntag 12.04.2020 - feierte Edith Zoller, die 2. Vorsitzende des Rollschuh- und Eislaufvereins Heilbronn (REV) ihren 75. Geburtstag. Seit 40 Jahren gehört sie dem REV-Vorstand an. Zuerst als 2. Schatzmeisterin und nun seit über 20 Jahren als Vertreterin des ersten Vorsitzenden. In hervorragender Weise und mit großem Idealismus unterstützt und ergänzt sie dabei seine Arbeit. Bei großen organisatorischen Aufgaben, wie vor zehn Jahren bei der Ausrichtung der Deutschen Rollkunstlaufmeisterschaften, steht sie mit an vorderster Stelle und trägt stets beharrlich zu Problemlösungen bei.

Die Jubilarin ist außerdem noch in weiteren Sport-Organisationen tätig. So ist sie seit vielen Jahren Kassenprüferin beim Württembergischen Rollsport- und Inline-Verband (WRIV) sowie beim Sportkreis Heilbronn. Seit über zwanzig Jahren ist sie Beisitzerin im Stadtverband für Sport und seit 2004 Mitglied im Sportausschuss der Stadt Heilbronn. In den Gremien des Sports gehört sie weiterhin zu den viel zu wenigen Frauen, die bereit sind, Führungsaufgaben zu übernehmen. Sowohl vom WRIV wie auch vom Württembergische Landessportbund (WLSB) wurde Edith Zoller mit der Goldenen Ehrennadel für herausragende Verdienste im Ehrenamt ausgezeichnet. Im Oktober 2008 wurde ihr beispielhaftes Engagement mit der Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg gewürdigt. Der damalige Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach betonte in seiner Laudatio, dass Edith Zoller beim erfolgreichen REV „einiges ins Rollen gebracht“ habe.

Bild und Text: Sigrid Seeger-Losch

Montag, 13 April 2020 06:47

World Games auf 2022 verschoben

Auch für die deutschen Rollkunstläufer gab es jetzt eine einschneidende Terminverschiebung. Normalerweise waren die World Games, die alle vier Jahre stattfindenden Wettbewerbe der 32 nicht-olympischen Sportarten, für den 15. bis 25. Juli 2021 geplant. Um eine Kollision mit den inzwischen wegen der Corona-Krise auf 2021 verlegten Olympischen Sommerspielen zu vermeiden, werden die World Games nun ein Jahr später und dann vom 7. bis 17. Juli 2022 stattfinden. Der Austragungsort ist wie geplant Birmingham (Alabama / USA).

Für alle Rollkunstläufer der Spitzenklasse ist es das große Ziel sich einmal während ihrer Sportkariere für dieses wichtige weltweite Sportereignis zu qualifizieren. So auch für die 19-jährige Natalie Rothenbächer vom REV Heilbronn. Der Weg dorthin ist allerdings schwierig und trainingsintensiv, denn das entscheidende Kriterium ist ein guter Platz bei den Rollkunstlauf-Weltmeisterschaften. Die Nominierung wird durch World Skate, den Rollsport-Weltverband vorgenommen. Bei den letzten World Games im Juli 2017 im polnischen Breslau war der einzige deutsche Teilnehmer in der Sparte Rollkunstlauf der mehrfache Heilbronner Weltmeister Markus Lell.

Sigrid Seeger-Losch

Die Snowcompany Winterbach e.V. möchte frühzeitig darüber informieren, dass die geplanten Inlinerennen Ende Juli, Anfang August 2020 nicht stattfinden können.

Es handelt sich um das BaWü-Cup Finalrennen (31.7.2020), die DM Riesenslalom (1.8.2020) und einen Weltcup-Slalom (2.8.2020).

Zum einen ist wegen der Coronavirus-Auswirkung ein wichtiger Sponsor für die Snowcompany ausgefallen, zum anderen hat die Snowcompany eine Großveranstaltung geplant mit viel Publikumsverkehr, Food-Trucks und Weltcup Party. Da ein Impfstoff gegen COVID-19 erst in ca. einem Jahr zu erwarten ist, geht die Snowcompany davon aus, dass Großveranstaltungen auch im Juli/August behördlich nicht erlaubt werden. Damit kann die Snowcompany die Veranstaltung nur mit erheblichen Verlusten stemmen, die der kleine Verein voraussichtlich nicht tragen kann.

Damit Unkosten durch Reisebuchungen von Betreuern und Teilnehmern so gering wie möglich ausfallen, möchten wir bitten, so früh wie möglich über die geplante Absage der Snowcompany für die Rennen 31.07.2020 bis 02.08.2020 zu informieren und die Rennen in den Renn-Kalendern zu streichen oder mit „abgesagt“ zu kennzeichnen (canceled due to COVID-19).

Ich hoffe auf Euer Verständnis. Von meiner Seite hatte ich noch empfohlen abzuwarten, bis die Verbände eine Entscheidung treffen. Für das gesamte Orga-Team der Snowcompany war aber das Risiko wegen des erheblichen Investitionsbedarfs zu hoch.

Volker Sing

Vorsitzender SK-IAD im WRIV

Renntermine BaWü-Cup 2020:

14.06.2020, VFL Nagold, BaWü-Meisterschaft

04.07.2020, TSV Degmarn

12.07.2020, TV Unterlenningen

31.07.2020, Snowcompany Winterbach, Finale

200303-Ba-WuInline-Slalom Cup-Reglement 2020.pdf

200303-Ba-WuInline-Slalom Cup-PflichtenheftAusrichter-2020.pdf

Donnerstag, 05 März 2020 16:40

Ute Köhler verstorben

Am 10. Januar 2020 verstarb Ute Köhler.

Sie war von Ende der 90er Jahre bis 2017 Mitglied des WRIV-Präsidiums und als Frauenbeauftragte ehrenamtlich tätig.

Zudem war sie viele Jahre Mitglied des WRIV-Verbandsgerichtes

Wir werden Ute in dankbarer und guter Erinnerung behalten

für das WRIV-Präsidium

Gabriele Lenz

Liebe Rollkunstlauffreunde,

Anbei erhaltet ihr die folgende(n) Information(en) zum diesjährigen Deutschen Kürpokal 2020 (Kadernachweis- und Sichtungswettbewerb) in Freiburg: • Ausschreibung

Die Ausschreibung enthält eine derzeit angedachte vorläufige Zeitplanung. Eine Veröffentlichung erfolgt zeitnah auf www.rollkunstlauf-driv.de

  DKP 2020 Ausschreibung_v1 20200303.pdf

als Meldeschluss haben wir den 14.03.2020 vorgesehen - die Fachwarte erhalten mit separater Mail die Meldedatei im Verlauf dieser Woche (Es ist möglich, dass sich aufgrund aktueller Gegebenheiten erweiterte Meldenotwendigkeiten für alle Teilnehmenden ergeben, wie z.B. zusätzlich zu den normalen Daten auch Heimat- und Mailadressen/ Ansprechpartner).

Die Meldung muss durch die LRV erfolgen. Wir bitten die Hinweise zu den erneut einzuholenden Schieds-, Athleten-, Athletenbetreuer- und Ehrenerklärungen zu beachten. Hierzu bitten wir darum, unser Mail vom 05.02.2020 (Einheitlicher Prozess) zu beachten. --

Mit sportlichen Grüßen

Sportkommission Rollkunstlauf Deutscher Rollsport- und Inline-Verband e.V. Otto-Fleck-Schneise 10a 60528 Frankfurt am Main

Seite 4 von 44