Gabriele Lenz

Donnerstag, 21 Februar 2019 11:15

Renntermine

Bislang bekannte Renntermine Inline-Alpin und Downhill

nationale und internationale Rennen

Renntermine 2019.pdf

In der jährlichen Sitzung der Sportkommission Inline-Alpin und Downhill am 16.02.2019 wurde Martina Schleger zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Das Präsidium gratuliert Martina Schleger und wünscht ihr viel Erfolg bei ihrer Arbeit

Der bisherige Vorsitzende Emil Schmohl hat nach 4 Jahren sein Amt aufgegeben.

Das Präsidium bedankt sich bei ihm für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm weiterhin alles Gute

Bei der Mitgliederversammlung des WRIV am 16.02.2019 fand die Neuwahl des Präsidiums statt.

Präsident - Richard Gussmann

Vizepräsidentin (Verwaltung) - Gabriele Lenz

Vizepräsidentin (Finanzen) - Sandra Schmitz

Schriftführerin - Jana Klöpfer

Referenting für Öffentlichkeitsarbeit - Gabriele Lenz

Jugendleiterin - Mira Börsig

Gleichstellungsbeauftragte - Rita Friede

 

Die Vorsitzenden der Sportkommissionen wurden nach ihrer Wahl in den SK-Sitzungen bestätigt:

Angelike Ohlau/Manuela Mähner - Rollkunstlauf

Martina Schleger - Inline-Alpin und Downhill

Anna Huber - Inline, Fitness und Speedskating

Anne Spies - Rollerderby

Marco Bentner - Inlinehockey/Inline-Skaterhockey

Daniel Schindler - Skateboard/Longboard

Manuel Pache - Referent für Rollhockey

von li nach re: Richard Gussmann, Manuel Pache, Sandra Schmitz, Anne Spies, Rita Friede, Marco Bentner, Edith Zoller, Martina Schleger, Hanspeter Friede (Ehrenpräsident), Sigrid Seeger-Losch (Ehrenpräsidentin), Gabriele Lenz,Harald Huttenlau, Jana Klöpfer, Angelika Ohlau, Mira Börsig

Kassenprüfer:

Edith Zoller und Harald Huttenlau

Verbandsgericht:

Vorsitzende Sybille Karger

Beisitzer Patrick Friede

Beisitzer Martin May

Stellvertr. Beisitzer Dagmar Lell

Stellvertr. Beisitzer Katharina Ludwig

bei der Mitgliederversammlung des WRIV am 16.02.2019 wurden verdiente Mitarbeiter und Sportler des WRIV mit Ehrennadeln ausgezeichnet

Ehrenamt:

Goldene Ehrennadel: Ute Köhler - langjähriges Mitglied im WRIV Präsidium und Frauenbeauftragte. Gleichzeitig mit der Ehrung wurde Ute Köhler offiziell aus ihrem Amt verabschiedet

Dagmar Lell - viele Jahre Mitglied im Präsidium, ehemalige Schriftführerin und Finanzreferentin

Manuel Pache - vieleJahre Mitglied im Präsidium als Vorsitzender Rollhockey und zuletzt Schriftführer

Silberne Ehrennadel:

Gavro Bojkic - ehemaliger Stellvertreter und Vorsitzender der SK Inline, Fitness und Speedskating, seit vielen Jahren Schiedsrichter und Betreuer des Passwesens

Kerstin Geideck (in Abwesenheit) - ehemalige aktive Rollkunstläuferin, Trainerin,Betreuerin, Wertungsrichter-Obfrau im WRIV

Hans Martin May (in Abwesenheit) - Inline, Fitness und Speedskating, Organisator vieler Rennen, vor allem BWIC, Trainer

Emil Schmohl (in Abwesenheit) - ehemaliger Landestrainer Inline-Alpin, Nationaltrainer Inline-Alpin

 

Bronzene Ehrennadel:

Marco Bentner - Vorsitzender SK Inlinehockey/Inline-Skaterhockey, Vorsitzender Spielbetrieb Ba_wü gesamt, Beisitzer Disziplinaraussuss ISHD/DRIV

Anna Huber - Vorsitzende Inline, Fitness und Speedskating, ARGE-Sprecherin für Speedskating

Manuela Mähner -Vorsitzende SK Rollkunstlauf, Organisation WRIV-RK-Veranstaltungen, Trainerin

Wolfgang Walz - viele Jahre Landestrainer und Stützpunkttrainer Inline-Alpin, 2 Jahre Bundestrainer, Vereinstrainer

von li nach re: Präsident Richard Gussmann, Elea Börsig, Wolfgang Walz, Jörg Bertsch, Gavro Bojkic, Lisa Schmid, dahinter versteckt Tobias Wöhrle), Anna Huber, Vizepräsidentin Gabriele Lenz, Manuel Pache, Ute Köhler, Manuela Mähner,Marco Bentner, Laura Durst, Dagmar Lell, Mira Börsig

sportliche Erfolge:

Goldene Ehrennadel: Katharina Rumpus (SSF Heilbronn, in Abwesenheit) - Inline, Fitness und Speedskating, Vize-Weltmeisterin, zahlreiche Medaillen bei EMs und WMs

Tobias Wöhrle (WSV Ebingen)- seit vielen Jahren Mitglied der Nationalmannschaft Inline-Alpin Downhill, 14 x Deutscher Meister in Folge, viele Weltcuperfolge, Teilnahme an Weltmeisterschaften

 

Silberne Ehrennadel

Jörg Bertsch (TSV Degmnarn) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft,Bronze DEM 2017, Silber EM 2018, 3 x Gold WM 2018

Mira Börsig (TG Tuttlingen) - Mitglied der Nationalmannschaft Inline-Alpin Downhill, 2016 Silber DM, Gold WM Downhill-Cross, 2017 Gold DM, Silber und Bronze WM, Silber und Bronze World Roller Games, 2018 Gold DM, 2 x Silber und 2 x Bronze Weltcup

Elea Börsig (TG Tuttlingen) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 1026 2 x Bronze WM, 2017 Gold und Silber DM und Gold EM, 2018 3 x Gold EM und 3 x Gold WM

Moritz Doms (TG Tuttlingen, in Abwesenheit) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 2017 2 x Gold EM

Mona Sing (SV Winnenden, in Abwesenheit) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 2016 2 x Bronze WM, 2017 Gold und SIlber DM, Gold EM, 2018 3 x Gold EM und 3 x Gold WM

Tobias Wöhrle, Elea Börsig, JörgBertsch, Lisa Schmid, Mira Börsig

Bronzene Ehrennadel: Lisa Schmid (TG Tuttlingen) - Mitglied der Inline-Alpin-Nationalmannschaft, 2017 2 x Bronze WM, 2018 Silber und Gold EM

Laura Durst (TSV Steinenbronn) - WRIV Landeakader, 2017 Bronze EM, 2018 Bronteund Gold EM Bronzene Ehrennadel: Lisa Schmid, Laura Durst

Im Rahmen der Musicalsaison 2018/19 hat der Vorsitzende des Sportkreises Heilbronn, Klaus Ranger, der zugleich auch Vorstandsmitglied des Württembergischen Landessportbundes ist, als kleine Überraschung der Rollsportabteilungsleiterin Rita Friede sowie dem RRV-Vorsitzenden Hanspeter Friede die Ehrennadel in Gold des WLSB verliehen.

Beide, Rita und Hanspeter Friede, sind schon seit Jahrzehnten für den RRV Bad Friedrichshall und den Rollsport auf Bezirks-, Landes und Bundesebene engagiert. So ist Rita Friede, die als RRV-Ehrenmitglied dem Verein schon weit über 50 Jahre angehört nach wie vor Bundesrollsporteiterin des RKB Solidarität. Hanspeter Friede amtiert nicht nur seit 27 Jahren als RRV-Vorsitzender, sondern ist auch Ehrenmitglied des Deutschen und Ehrenpräsident des Württembergischen Rollsportverbandes sowie Präsident des Sportverbandes Solidarität.

Klaus Ranger dankte im Namen des Württembergischen Landessportbundes den beiden Geehrten für ihr Engagement, aber auch für die tolle Musical-Aufführung „Mary – das Musical“, die er begeistert mit verfolgt hat.

Bericht und Foto: Hanspeter Friede

Am Samstag, den 13.10.2018 wurde in Kornwestheim die neue Speedeskating-Bahn eröffnet.

Neben vielen Gästen - darunter geladene Gäste aus Gemeinde, Sport und Sportverbänden - kamen viele Zuschauer, um bei sommerlichen Herbstwetter der Eröffnung beizuwohnen.

Danke an den Vereinsvorsitzende und vor allem Harald Glatzl (Abteilungsleiter) sowie seinem gesamten Team für das Engagement, dass hier eine wettkampftaugliche (national als auch international) gebaut werden konnte

 

Das gesamte Programm mit Infos zr Entstehung der Anlage in der pdf-Datei

2018-10-13 Programm Bahn.pdf

Fotos: Martina Schleger

Dienstag, 16 Oktober 2018 06:41

3 x Gold für Elea Börsig und Jörg Bertsch

Bei der Weltmeisterschaft Inline-Alpin im japanischen Saitamo gab es dreimal Gold für unsere beiden Nationalmannschafts-Athleten Elea Börsig (TG Tuttlingen) und Jörg Bertsch (TSV Degmarn).

Sowohl beim Riesenslalom als auch beim Slalom und in der Kombi konnten beide den ersten Platz für sich einfahren.

Der WRIV gratuliert den beiden Sportlern für diesen tollen Erfolg

alle Medaillengewinner:

Sergio Mendez Perez (ESP), Gabriele Kudelaskova (CZE), Elea Börsig (GER), Jörg Bertsch (GER), Barbora Prochazkova (CZE), Jan Möller (CZE)

Fotos: Elke Börsig

Sonntag, 14 Oktober 2018 19:43

Regio Cup - Inline-Alpin-Slalom

Regio Cup 2018

Bericht_Regio Cup 2018.pdf

 

 

Auch in diesem Jahr konnte, dank der Unterstützung durch die Sportregion Stuttgart wieder die Regio-Cup Rennserie im Inline-Alpin-Slalom durchgeführt werden. Die einzelnen Rennen wurden von den folgenden Vereinen durchgeführt: TV Neidlingen am 05.05.2018 TSV Steinenbronn am 20.07.18 SF Dettingen am 30.09.18 SC Unterensingen am 03.10.2018 mit der Finalwertung. Bereits beim Saisonauftakt in Neidlingen konnte man sehen, mit wie viel Ehrgeiz sich die Schüler in den Altersklassen ab U8 bis zur U16 ins Renngeschehen stürzten. War doch die Strecke in Neidlingen im ersten Augenschein nicht steil und auch nicht sonderlich schwierig gesteckt, so mussten doch einige dem durch Blütenstaub sehr rutschigen Straßenbelag Tribut zollen und alles in die Waagschale werfen um sicher ins Ziel zu kommen. Das Rennen in Steinenbronn wurde kurz vor den Sommerferien als Abendveranstaltung ausgetragen. Trotz des ungewöhnlichen Termins gaben sich alle ein Stelldichein und konnten weitere wertvolle Punkte um den Regio Cup einfahren. Auch wenn es zwischendurch bedrohlich donnerte und blitzte, konnte auch dieses Rennen reibungslos durchgeführt werden. Nach einer längeren Pause, bei dem der älteste Schülerjahrgang auch einige Weltcup-Rennen und die Schüler-Europameisterschaften in Villablino/Spanien in den Beinen hatten, wurde das dritte Rennen in Dettingen gefahren. Auch hier wurde hart um die Platzierungen und Punkte gekämpft. Fand doch auch in Dettingen das Finale um den Baden-Württembergischen Inline-Cup statt. Es sollte noch einmal sehr spannend werden, da in einigen Altersklassen bei den erstplatzierten Läufern Punktegleichstand war. So sahen alle mit Spannung dem Finale in Unterensingen entgegen. Zum Abschluss einer doch recht langen und anstrengenden Inline-Saison fieberten die Rennläuferinnen und Rennläufer dem abschließenden Finalrennen in Unterensingen am 03.10.2018 entgegen. Der Skiclub hatte sich auf Wunsch der teilnehmenden Vereine kurzfristig bereit erklärt, dieses Finalrennen zu organisieren - unter Mithilfe von allen Trainern und Eltern - . Auch Mona Sing und Manuela Schmohl, die TOP-Fahrerinnen im DRIV halfen mit und standen den Läufern mit Rat und Tat zur Seite. So konnte dieses Rennen in 2 Durchgängen reibungslos durchgeführt werden. Nach den Wertungsläufen konnten es einige Unersättliche nicht lassen und absolvierten noch ein paar Trainingsläufe unter fachkundiger Anleitung und Anregungen von Mona Sing und Emil Schmohl. Zur abschließenden Siegerehrung und zur Ehrung der Gesamtwertung wurde bei der Minigolf-Anlage in Unterensingen gebeten.

Alle Ergebnisse und die Cupwertung sind auf rennmeldung.de einzusehen.

Hier die Platzierten in der Cup-Gesamtwertung: U8 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. ZÄHLE, Rico 2010 TV Unterlenningen 1. TURATA, Jannik 2010 TSV Steinenbronn 3. BABINSKY, Lias 2011 TSV Steinenbronn U10 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. JESSE, Mareike 2008 TV Unterlenningen 2. MUTZBAUER, Louise 2008 TV Unterlenningen 3. TRAUTWEIN, Sarah 2009 SV Winnenden U10 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. HERBERTH, Finn 2008 TV Unterlenningen 2. STILLING, Linus 2009 TSV Steinenbronn Schüler U12 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. ZÄHLE, Tina 2007 TV Unterlenningen Schüler U12 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. SCHLECHT, Benedikt 2006 TSV Steinenbronn 2. BABINSKY, Will 2007 TSV Steinenbronn 3. BAUER, Silas 2007 SV Winnenden Schüler U14 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. STREHLE, Amelie 2004 TV Unterlenningen 2. ZAISS, Josefin 2004 TSV Steinenbronn 3. ZAISS, Florentin 2005 TSV Steinenbronn Schüler U14 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. DURST, Lars 2004 TSV Steinenbronn 2. ZÄHLE, Florian 2004 TV Unterlenningen Schüler U16 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. WERNER, Carolin 2002 TSV Steinenbronn 2. DURST, Laura 2002 TSV Steinenbronn 3. KUBAT, Miriam 2003 TV Unterlenningen Schüler U16 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. SCHREIBER, Moritz 2002 TSV Steinenbronn 2. PRINZING, Moritz 2003 TV Neidlingen 3. VON SCHOLLEY, Alexander 2002 TSV Steinenbronn

Text: Emil Schmohl

Fotos: Beate Schmohl